03731-308910
Homeunsere ReiseberichteItaliens Riviera: Nationalpark Clinque Terre

Italiens Riviera: Nationalpark Clinque Terre

Cinque-Terre

Ein Geheimtip an der italienischen Riviera ist sicher die Cinque Terre. In dieser Region an der Mittelmeerküste gibt es jedoch noch viel mehr als diese berühmten fünf Dörfer.Eine Handvoll bezaubernder Städte liegen nur eine Stunde von den Cinque Terre entfernt.


Im Norden der Cinque Terre gibt es drei Strandstädte: – Levanto, das nördliche Tor zu den Cinque Terre, – Sestri Levante, herrlich gelegen auf einer schmalen Halbinsel, die von zwei Stränden flankiert wird und -Santa Margherita Ligure, eine blühende Stadt mit einer belebten Uferpromenade und einfachen Verbindungen zum Yachthafen Portofino.

Am südlichen Ende der Cinque Terre liegt der hübsche Ferienort Porto Venere.

Levanto, nur wenige Minuten mit dem Zug vom Ferienort Monterosso in den Cinque Terre entfernt, ist der günstigste Ausgangspunkt für einen Besuch der Cinque Terre. Der lange Sandstrand ist im Sommer voller Surfer und Familien. Den Rest des Jahres ist es nur eine kleine, verschlafene Stadt mit Kindern, die auf dem Platz spielen und Einheimischen, die auf Fahrrädern herum sausen. Levanto bietet auch eine leichte, flache Wanderung (oder Radtour) zum verschlafenen Dorf Bonassola an. Geübte Wanderer können die schwierige Wanderung nach Monterosso unternehmen.

Etwas weiter entfernt und mit etwas weniger guter Zugverbindungen befindet sich Sestri Levante, eine kleine gemütliche Stadt auf einer Halbinsel, die sich zwischen zwei sichelförmigen Stränden befindet.

Die attraktivste Stadt nördlich der Cinque Terre ist Santa Margherita Ligure. Dieser kleine Ferienort bietet ein angenehmes städtisches Treiben und eine Handvoll Sehenswürdigkeiten (einschließlich der barocken Basilika Santa Margherita. Santa Margherita Ligure hat einen schönen Hafen mit einer belebten Strandpromenade.


Von Santa Margherita Ligure können Sie einen Bus nach Portofino nehmen, aber ein Boot schafft die 15-minütige Reise auch und dass ohne Stress und Stau. Sie können auch zwischen den Städten spazieren, entweder auf dem Bürgersteig entlang (und manchmal über dem Meer) (4 km) oder eine ruhigere zweistündige Wanderung hoch über die Berge .

Portofino ist der Treffpunkt der Filmstars. Das Yachthafenresort mit seiner großartigen Landschaft und seinen eleganten Juweliergeschäften, Kunstgalerien und Boutiquen erstrahlen in neuem Glanz. Es ist die Art von Ort, an dem die Segelmasten höher sind als die Häuser und Kirchtürme. Der Piccolo-Hafen, die klassische italienische Architektur und die bewaldete Halbinsel machen Portofino zu einem attraktiven Reiseziel.

Ob Glanz und Glamour, Ruhe und Entspannung am Strand oder ausgiebiges Wandern, wählen Sie eines oder mehrere dieser Juwelen für ein klassisches Erlebnis an der italienischen Riviera.

Ronny Storch

« (Previous Post)
(Next Post) »


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2018 urlaub-2018 Reisebuero Freiberg - Vorfreude inklusive. Alle Rechte vorbehalten.